Waldbrandübung im Böhmerwald

Waldbrand, so lautete das Stichwort am Freitag, den 30. Juni für die Großübung in Schwarzenberg am Böhmerwald, an der Feuerwehren, Polizei und Rettungskräfte aus Österreich, Deutschland und Tschechien beteiligt waren. Darüber hinaus standen auch noch Einheiten der deutschen Bundeswehr und vom österreichischen Bundesheer im Einsatz. Von Samstag fünf Uhr früh bis und Sonntagmittag war auch die FF Arnreit mit dem Löschfahrzeug und insgesamt 21 Kameraden an dieser Übung beteiligt. Unsere Aufgabe bestand darin, zusammen mit den Feuerwehren Öpping und St. Peter eine Brandbekämpfung durchzuführen. Das Löschwasser dazu, entnahmen wir von einem mobilen Wasserbehälter mit 50.000 Liter Inhalt, der mit Hilfe von Tanklöschfahrzeugen, Traktoren mit Güllefässern und Hubschraubern laufend befüllt wurde.