Gasübung

Gestern fand wieder die alljährliche Feuerwehrübung bei der Schieberstation Arnreit der West-Austria-Gasleitung statt. Übungsannahme war dieses Mal ein Gasaustritt mit Brand. Neben der Menschenrettung ist in diesem Fall die Kühlung der gefährdeten Armaturen der Anlage das allerwichtigste. Die größten Herausforderungen bei einem solchen Einsatz wären die enorme Hitzestrahlung eines Gasbrandes und die Lärmbelastung des ausströmenden Gases von bis zu 200 Dezibel.